Download Treff-Marktplatz.

 • Notdienste - ohne Gewähr:


    Ansprechpartner für Hilfe in Notlagen.

       
Giftnotruf Notfälle bei Vergiftungen 0180 5 23 45 66
Polizei   110
Notrufnummer ärztlicher Bereitschaftsdienst. Medizinische Hilfe außerhalb der Sprechzeiten 116 117
       
Feuerwehr - DRK-Rettungsleistelle Notarzt - Brandmeldung 112
Bundesgrenzschutz Notfälle an Bahnanlagen und Flughäfen 0180 5 23 45 66
Kinder- und Jugentelefon   0800 1 11 03 33
Elterntelefon   0800 1 11 05 50
Telefonseelsorge evangelisch 0800 1 11 01 11
Telefonseelsorge katholisch 0800 1 11 02 22
Kartensperre Karten & elektronische Berechtigungen 116 116
       
   Folgende Informationen sollten sie bei einem Notruf an  Polizei,  Feuerwehr und DRK übermitteln:  
 
 WAS - Was ist passiert? Beschreiben Sie in kurzen Worten was genau vorgefallen ist (z. B.  Unfall mit Verletzten, Schwere der Verletzungen  
   WO - Wo ist es passiert? Geben Sie die genaue Adresse an (Stadtteil, Straße, Hausnummer,  Stockwerk) und beschreiben Sie die Besonderheiten bei der Zufahrt (Hinterhof, Parkanlagen,  Kilometerangabe und Fahrtrichtung auf Autobahnen usw.). Sofern Sie nicht ortskundig sind,  fragen Sie einen Passanten oder beschreiben Sie die Umgebung.   
   WIE VIELE - Anzahl der verletzten oder beteiligten Personen Beschreiben Sie auch ob und wenn  ja wie viele Personen sich in einer Notlage befinden.  
   WELCHE - Welche Art der Verletzung/ Erkrankung Beschreiben Sie die Anzeichen der  Verletzung/ Erkrankung.   
   WARTEN - auf Rückfragen der Leitstelle Bitte achten Sie darauf, erst aufzulegen wenn die  Leitstelle keine Fragen mehr an Sie hat   

ThemenAuswahl


Tipp der Woche

Partnerseiten

Kostenlos zum Mitnehmen

Unsere Artikel, Einträge und die Kommentare können Sie per RSS-Feed abonnieren.

Durch einen Klick auf die Icon können Sie diese Seite mit den Nutzern des jeweiligen sozialen Netzwerkes teilen.


Service
Fragen beantwortet gerne unser Support-Team

Verzeichnissoftware: easyLink V3, entwickelt von MountainGrafix